Service für den Vermieter von möblierten Wohnungen in München

Als Einzelfirma liegt uns ein kontinuierlicher Aufbau der Geschäftsverbindung mit Ihnen am Herzen. Ein Geschäft ist immer nur so gut wie seine „Auslagen“ und in unserem Fall dürfen wir Ihre möblierten Wohnungen für Kurzzeit oder Langzeit in München auf unserer Homepage für Sie und uns präsentieren.

Persönliches Gespräch und Foto Begehung

Ein erstes Gespräch hilft uns, Ihr Angebot entsprechend unserer Klientel einzuordnen und zu bewerten.  Unsere Vermieter schätzen es sehr, dass die Geschäftsleitung hier zugegen ist, so dass der persönliche Bezug der Kontaktpartner – sprich Vermieter und Firma das Verhandeln wesentlich erleichtern.  Die Loyalität unser Vermieter spricht für sich und uns.

In den meisten Fällen wird weiteres bei einem persönlichen Treffen und einer dazugehörigen Begehung der Immobilie besprochen.  Aussagekräftige Photos unserer Digital Technik werden innerhalb von einem Tag auf unsere Homepage eingespielt und werben für Ihre Immobilie und unser Unternehmen 24 Stunden am Tag „online“.

Optische Vorauswahl führt zur effektiven Vermietung – keine Besichtigungen ohne Resultat

Der potentielle Kunde kann über das Internet bereits eine optische Vorauswahl treffen und sehr oft ist die Besichtigung sogleich auch die Fixierung der Vermietung.  Das erspart logistisch für alle Beteiligten zeitraubendes Besichtigen, was als solches angesehen werden kann, führt es zu keinem Ergebnis.

Schnelligkeit durch Technik

Wird die Wohnung nach der entsprechenden Mietdauer wieder frei, so sorgt unsere Internettechnik mit ein paar „Klicks“ dafür, dass die Wohnung sofort wieder online gestellt werden kann.

Ein Zeitverlust für eine Neuvermietung ist ausgeschlossen, Schnelligkeit und Effizienz ist unser Metier!

Mietvertrag

Vermieter sind in den meisten Fällen dankbar für alle Servicebereiche, die den Mietvertrag betreffen. Die Bereitstellung und Ausfertigung eines deutschen und englischen Mietvertrages gehört zu unserem Service und erspart Ihnen bürokratischen Aufwand. 

Kunden

Unsere Kunden kommen traditionell fast ausschließlich aus dem IT (Computer-Projekt) Bereich und arbeiten im Projektgeschäft.
Der Mieter ist also immer solvent und „greifbar“, sollte es wirklich einmal Probleme geben.
Unsere Referenzen ersehen Sie auf unserer Homepage  .http://www.lizfrey-relocation.com/de/business-infos/referenzen.html

Mietdauer

Das Projektgeschäft ist traditionell schwierig zu planen.  Galten vor  einigen Jahren Projekte noch garantiert für mind. 18 Monate (und somit die Mietdauer) so sind derzeit nur Mietfristen von 3- 12 Monaten fixiert, anschließend muss der Mieter bei seiner Firma neu verhandeln und kann anschließend feststellen, für welchen weiteren Zeitraum er weiter mieten kann.  Sehr oft wird aus einer 3-Monatsmietzeit eine Mietdauer von 1-3 Jahren.  Dies ist aber anfangs nicht zu garantieren.

Dies hat Folgen für die Vermietung: die Vermieter müssen sich diesem Rhythmus anpassen, eine Fixierung auf „mind. 1-2 Jahre Mietdauer“ ist auf dem möblierten Mietmarkt nicht realistisch.

Wir „begleiten“ jedoch Sie und den Mieter während der gesamten Mietzeit und stellen automatisch Verlängerungsmietverträge im Verlängerungsfall aus. Natürlich informieren wie Sie davor.

Ambiente

Bitte beachten Sie, dass die EDV Szene jung ist immer noch jünger wird.  Ihre Mieter bewegen sich im Alter zwischen 23 – 45 Jahren.  Dementsprechend sollte auch die Möblierung angepasst werden.

Eine klare, funktionelle Linie ist grundsätzlich im Trend der Zeit.

Möbelierungstips:

Nachfolgend ein paar Schlagworte, welche die Vermietung der Immobilie in München wesentlich vereinfachen, erleichtern und zu einem guten Mietpreis führen:

  1. Lage, Lage, Lage – eine gute und zentrale Stadtlage ist immer noch das Wesentliche
  2. Sollte die Lage nicht 1a sein, so empfehlen wir eine Regulierung über den Preis.
  3. Parkett oder Laminat, evtl auch Steinboden (Teppich entspricht leider nicht mehr dem Zeitgeist, es sei denn, er ist neu). 
  4. Gute, klare Möblierung.  „Ikea“ Stil ist vorzuziehen vor dem willkürlichen „Mixen“ übriger Möbelstücke. „Recyclen“ von Wohnungen aus dem Familienbestand (Wohnung der Tante, de Onkels, etc.) müssen in den meisten Fällen auf Vordermann gebracht werden. Wir helfen gerne mit unserem technischen Service.
  5. Ausländische Satellitenprogramme sind immer von Vorteil, es gibt derzeit alternativ auf dem Markt auch Anbieter, die über Kabel englischsprachige Programme anbieten.  Gerne sind wir hier mit einer Empfehlung behilflich.
  6. Ein Zugriff auf die Waschmaschine sollte auf jeden Fall möglich sein, entweder im Gemeinschaftswaschraum oder eine eigene.
  7. Dinge wie Mikrowellen sind klein im Anschaffungsbereich – der Mieter freut sich aber sehr über diese Extras.
  8. Internet / DSL Anschluss: ist fast zu einem „Muss“ geworden. Nur bei langfristiger Anmietung ist der Mieter bereit, sich hier selbst zu kümmern, bei kurz- bis mittelfristigen Anmietungen will kein Mieter Zeit mit Wartezeit auf einen Anschluss verbringen.

Nun dürfen wir nur noch Ihnen und uns eine gute und erfolgreiche Zeit der Vermietung wünschen!
Ihre Liz Frey

Elisabeth Frey Immobilien
Liz Frey & Company
Tel. 089 – 82 98 89 30
www.lizfrey-relocation.com
liz.frey@lizfrey-relocation.com

Kontaktinformation

Wir beantworten gerne Ihre Fragen über unsere möblierten Wohnungen in München

Tel +49 (0)89 - 82 98 89 30
Email liz.frey@lizfrey-relocation.com