Fragen eines Vermieters an die Liz Frey Relocation

Nachfolgend finden Sie einen Fragenkatalog, der Ihnen  weiteren Aufschluss im Bereich „Vermietung von möblierten Wohnungen in München“ geben wird:

Welche Klientel sind Ihre Kunden?
Es handelt sich fast ausschließlich um Fachkräfte im IT Bereich, welche für einen Zeitraum von 1 Monat bis 3 Jahren möblierte Wohnungen in München suchen. Schauspieler und Opernsänger können auch zu den Kunden gehören.
Wie ist die Solvenz?
Sehr gut. Traditionell haben die IT Projektarbeiter eine hohe Vergütung, so dass eine pünktliche Mietzinszahlung nie in Gefahr ist.
Was sind das für Nationalitäten?
Hauptanteil ist der englischsprachige Bereich und Kunden aus ganz Europa. Asiatische Fachkräfte sind ebenfalls zu nennen.
Ich spreche nur limitiertes Englisch. Können Sie helfen?
Selbstverständlich. Wir verstehen uns als Service Provider sowohl für Mieter wie auch Vermieter.
Meine Wohnung hat Laminat, ist das von Vorteil?
Laminat und Parkett liegen absolut im Trend.
Meine Wohnung hat Teppichboden, ist das von Nachteil?
Bei Studios oder kleineren Apartments ist ein neuer Teppichboden wegen Fußwärme und auch wg. Vermeidung des Trittschalls akzeptabel. Grundsätzlich bevorzugen die Mieter aber Laminat oder Parkett, da dieser Belag optisch schöner ist und auch wesentlich hygienischer.
Meine Wohnung hat keine Waschmaschine, wie wird das bewertet?
Der Mieter von heute erwartet einen Full-Service, den die Wohnung bietet, also idealerweise mit eigener Waschmaschine.
Muss die Küche einen Geschirrspüler haben?
Geschirrspüler können aufwendig in der Wartung sein... Wir empfehlen vielmehr eine eigene Waschmaschine und immer eine Internet-Verbindung.
Wie breit soll das Bett sein?
Mindestens 1,40m breit. Mit 1m Betten oder Schrankbetten kann man heute nicht mehr viele Kunden begeistern. Bei Fragen bezüglich der Ausstattung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Warum eine Ausziehcouch?
Die Wohnung sollte funktionell sein. Der Kunde ist dankbar für Erweiterungsmöglichkeiten, die eine Ausziehcouch bietet, z.B. bei Besuchen.
Wie soll ich möblieren, wo soll ich die Ausstattung besorgen?
Eine Mischung aus Funktionalität, jungem Stil (Ikea) und ein paar eleganteren Stücken (z.B. Side Board, schöne Beleuchtung, Farbakzente, etc) kommt immer gut an.
Warum wollen die Mieter immer „all incl. Preise“?
Die sogenannten „Inklusivpreise“ erleichtern dem Kunden die Kostenkalkulation. Als Fremder sind für ihn Dinge, wie das Bezahlen und Abrechnen mit z.B.. den Stadtwerken eine Kategorie, die er lieber umgeht und deshalb eine vergleichsweise höhere Miete bezahlt. Oft werden die Mieten auch direkt von den Firmen übernommen, die ebenfalls eine Fixsumme bevorzugen. Es steht Ihnen natürlich frei, die Kalkulation exkl. Strom zu machen oder wie bei Häusern üblich mit grundsätzlich separaten Nebenkosten.
Müssen die Wohnungen Satelliten Anschluss haben?
Es ist sicher ein Vorteil aber ganz selten ausschlaggebend. Die Notwendigkeit der geografischen Lage „Südost“ limitiert die Möglichkeit. Mittlerweile sind viele englischsprachige Programme über einen externen Kabelanbieter möglich, wir beraten Sie hier gerne.
Die Anfrage ist ja nur für 2 oder 3 Monate, das lohnt sich ja nicht!
Es ist fast durchweg Standard, dass Projektarbeiter mit einer Periode von 3 Monaten beginnen. Während sie in diesem Projekt arbeiten ergibt sich sehr oft, zwangsläufig eine Verlängerung. Wir haben unzählige Fälle, wo der Mieter mit 3 Monaten Mietzeit „anfing“ und nach 2 Jahren noch glücklich die Wohnung bewohnt. Zwischen den traditionell schwierig zu vermietenden Monaten November – Februar lohnt es sich umso mehr, eine „Kurzzeit Anmietung“ zu akzeptieren.
Ich möchte meine Wohnung für 4 Monate befristet vermieten....
Das ist auf jeden Fall möglich, obgleich eine unbefristete Mietdauer vom Kunden generell bevorzugt wird, da er dann auch eine evtl. Verlängerung realisieren kann.
Ich werde jetzt für einige Zeit verreisen, kann ich Ihnen den Schlüssel geben?
Selbstverständlich. Sollte ein Mieterwechsel in der Zwischenzeit sein, so kann ich mich gerne darum kümmern, in Absprache mit Ihnen oder einer Vertretung.
Der Mieter verlangt noch eine Mikrowelle und einen DVD-Player, soll ich das kaufen?
Kleinigkeiten werden vom Mieter absolut honoriert. Diese Dinge sind heutzutage günstig und schnell gekauft und werten die Wohnung weiter auf. Für einen ausländischen Mieter ist der Aufwand um ein Ungleiches höher, darum seine Frage.
Wie kann ich meine Wohnung am Stadtrand schneller vermieten?
Über Extras an Ausstattung und in letzter Konsequenz über den Preis.
Können Sie mir einen Putzservice empfehlen?
Putzservice in München können ein Problem darstellen. In der Vergangenheit gab es leider immer wieder Firmen, welche für teures Geld schlechte Leistung ablieferten. Es gipfelte teilweise darin, dass die Wohnungen bei Monierung sogar verwechselt wurden. Der Pool der verlässlichen Putzfirmen in München ist klein. Viele Vermieter reinigen selbst ihre Wohnung, da sie sich über den Top Zustand nach Auszug versichern wollen – immer die beste Lösung, Selbstverantwortung für das Eigentum zu übernehmen. Selbstverständlich können wir wieder einige Putzfirmen empfehlen, die halten, was sie versprechen.
Muss ich mit Leerstand rechnen? Wie ist generell der Markt für möblierte Wohnungen in München auf 12 Monate gesehen?
Traditionell sind die Monate November – Januar behäbig bei Neubuchungen. Die Neueinstellungen nehmen ab und generell verlassen zu dieser Zeit mehr Leute München als Neuankömmlinge eintreffen. Kurzzeitvermietungen sind da ein probates Mittel, über diese Monate zu kommen.