Fragen eines Mieters an die Liz Frey Relocation

Klicken Sie auf der Frage um die Antwort zu bekommen.

Wie ist der Immobilienmarkt für möblierte Wohnungen in München?
Seit der Euro Krise hat München einen beispiellosen Wohnungsboom erlebt – 2012 war das Jahr der Rekorde. München ist sicher, hat einen extrem guten Arbeitsmarkt und stabile politische Verhältnisse. Ein Chaos, wie es z.B. Berlin derzeit mit dem anscheinend nicht zu bauen möglichen Flughafen erlebt, wäre hier undenkbar. Der Franz-Josef-Strauß Airport wurde plangemäß zum 17.05.1992 eröffnet.
Welche Stadteile empfehlen Sie?
Das ist natürlich immer eine persönliche Angelegenheit. Aufschluss gibt Ihnen auch unsere Rubrik „Stadtteile“.
Ist München eine sichere Stadt?
Auf jeden Fall, auch die Benutzung des MVV, also des öffentlichen Nahverkehrs, ist auch zu später Stunde kein Problem. Allerdings kann es sein, dass am S/U Ostbahnhof vermehrt fröhliche Fahrgäste einsteigen, die vom Kunstpark Ost kommen.
Wie ist die Situation bei den Messen?
Die Messen sind oft überraschend für den Münchner Gast, denn wer kennt z.B. die „Bau“ – es ist ein offenes Geheimnis, dass die immer größere Zahl der Münchner Hotels jede Messe zum Anlass nimmt, die Preise massiv zu erhöhen, auch während kleiner Messen. Die größte Baumesse der Welt, „BAUMA“, ist nur alle 3 Jahre – aber ein extremer Druck für jeden Hotel- oder Boardinghouse Gast, sein Bündel zu schnüren und sich ganz schnell eine möblierte Wohnung zu suchen. Das Oktoberfest sorgt jeden September für eine Angebotsverknappung in radikalem Stil, wie auch der Studienbeginn. Die Universitäten in München sind ebenfalls große Nachfrager an Wohnungen.
Ist Mieten auf Zeit möglich, d.h. für nur 1-3 Monate?
Kurzzeitmieten von 1-2 Monaten sind bei den Vermietern sehr unbeliebt. Der Aufwand ist hoch, Übergaben, Putzfirmen müssen organisiert werden. Die Gefahr eines Leerstandes danach ist immer gegeben. Einige, wenige Vermieter nehmen Mieter für 1-2 Monate, allerdings dann für einen höheren Preis. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail, Liz Frey hat die möglichen Vermieter dafür stets im Kopf und antwortet schnell.
Ich bin Raucher...
Danke für Ihre Offenheit. Rauchen in den Wohnräumen ist zur Gänze ausgeschlossen, das Rauchen auf dem Balkon die einzige Alternative, da der Rauch ja sowohl Möbel wie auch Teppiche, Vorhänge, Wände sehr beeinträchtigt. Ein neutrales Wohnklima wird von jedem Mieter erwartet. Ein Raucher, der unerlaubt in den Räumen raucht, riskiert seine Kaution.
Ich bin Nichtraucher....
Wunderbar. Dann gehören Sie zu den gefragten Mietern. Rauchen in den Räumen ist neudeutsch ein „No-Go“.
In welche Gegend sollte ich mit Familie und Kindern ziehen?
Der Stadtrand ist natürlich immer eine gute Idee, um ein bißchen Freiraum zu haben und das Leben nicht so hektisch wie im Stadtcenter ist. Es ist natürlich auch eine Frage des Preises, der Arbeitsstelle, der möglichen Schule. Eine Abwägung tut not – wie so oft in dieser Materie.
Wie effizient ist das öffentliche Verkehrsmittelnetz?
Außergewöhnlich gut. Der Münchner Verkehrsverbund MVV offeriert mit seinen Bussen, Trambahnen, S-Bahnen, U-Bahnen eine lückenlose Versorgung. Die Preise sind nicht allzu günstig, aber im Vergleich zu den Parkpreisen in der Stadt sicherlich immer eine sehr gute Alternative. Autofahren in München ist selten ein Vergnügen (sh. Mittlerer Ring!)
Vermieten Sie auch unmöblierte Wohnungen?
Manchmal habe ich auch unmöblierte Wohnungen im Angebot, meistens in Schwabing oder Glockenbachviertel. Es lohnt auf jeden Fall eine Anfrage.
Wie gut kennen Sie die angebotenen Wohnungen?
Wohnungen mit Fotobeschreibung habe ich alle persönlich besucht und fotografiert. Sehr oft liegen hier jahrelange, gute Kontakte mit Vermietern zugrunde. Wohnungen nur mit Textbeschreibung sind in der Regel neu und es wurde noch keine persönliche Begehung vereinbart. In Ausnahmefällen spielen wir auch Ihre JPG Bilder auf unser System. Bitte achten Sie aber unbedingt auf eine niedrige Auflösung der Bilder, ideal sind 640x480 und senden keine Bilder unaufgefordert sondern nach vorherigem E-Mail Kontakt.
Wer macht die Photos?
Die Eigentümerin der Firma, das heißt ich.
Ist die Miete verhandelbar?
In einem gewissen Rahmen – manchmal – es kommt auf die Marktsituation an. Eine Basarmentalität bei der Anfrage sollte bitte nicht bestehen.
Warum sind die Mieten in München so teuer?
Sind sie das? Ja, bei unmöblierten Wohnungen teile ich uneingeschränkt diese Auffassung. Die Preise hier sind teilweise skandalös, wenn man bedenkt, daß es sich hier wirklich nicht alles um Bestlagen handelt, Erdgeschoss neben der TG, Nordseite, seelenlose Gegend, usw….
Der möblierte Preis beinhaltet in der Regel alle Nebenkosten, wie Warmwasser, Strom, Heizung.

Der Mieter erhält eine komplett möblierte Wohnung, für den Bruchteil eines Hotelzimmers, wo er sich um nichts kümmern muss, außer, dass er die Wohnung gut behandelt. Für diesen Mehrwert an Wohnen bezahlt er ca. € 200,-- bis € 400,- mehr pro Monat als unmöbliert, hat aber alle NK incl. Wenn Sie so wollen, ist möbliertes Wohnen in München billiger als unmöbliert, sowie ökonomischer für häufige Positions- und Berufswechsel.
Ist die Kaution verhandelbar?
Hier gilt ebenso die Antwort wie auf 13). Nach deutschem Mietrecht kann bis zu 3 Monatsmieten Kaution genommen werden, bei den Mietern beliebt sind natürlich 1-1.5 Monatsmieten, die Vermieter verlangen im Durchschnitt 2 Monatsmieten. Zu bedenken ist, dass die Kaution bei möblierten Wohnungen sowohl als Sicherheit für einen etwaigen Mietausfall dient wie auch als Absicherung für die hohen Möbel- und Einrichtungswerte. Das relativiert dann die „hohe Kaution“.
Ein neuer TV kostet ja heute schon leicht an die Euro 1.500,--.
Bekomme ich die Kaution bei Auszug sofort zurück?
In seltenen Fällen wird die Kaution sofort zurückgezahlt, in den meisten Fällen erfolgt die Zahlung der Kaution, minus Putzgebühr, innerhalb von 2- 4 Wochen nach Auszug.
Welche Extrawünsche kann ich an den Eigentümer stellen?
Dinge wie eine Mikrowelle oder ein DVD Player sind in der Regel kein Problem. Die Wünsche sollten aber nicht ausufern. Gerne spreche ich den Vermieter für Sie an.
Welche Kündigungsfrist gilt?
In den meisten Fällen gilt die sehr mieterfreundliche Regelung von 4-6 Wochen Frist zum Monatsende.
Sind Haustiere erlaubt?
Nach Anfrage, jedoch grundsätzlich ein großes Problem. Haustiere sind schlichtweg nicht förderlich bei der möblierten Anmietung.
Neben Sie auch Untervermietungen an?
Wenn es sich um eine genehmigte Untervermietung handelt, gerne.
Ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung/Hausratversicherung sinnvoll?
Diese Art der Versicherung ist grundsätzlich sehr sinnvoll und kostet wenig, ca. Euro 120,--/Jahr. Bedenkt man den hohen Basiswert der Möblierung ist es immer eine Überlegung wert. Ich bin hier gerne mit entsprechenden Empfehlungen behilflich.